Fortunen mit weißer Weste

Im Bild: Clara Forbrich war mit acht Treffern die erfolgreichste Fortuna-Torschützin. Foto: Heiko Brosin
 
Nordkurier, 25.09.2018 von Stefan Thoms
 
Mit den Resultaten der Neubrandenburger MV-Liga-Handballerinnen kann Trainer Ralf Böhme zufrieden sein – spielerisch hat sein Team noch Reserven.
 
Neubrandenburg. Zwei Spiele, zwei Siege – die MV-Liga-Handballerinnen vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg haben den Saisonstart trotz Verletzungssorgen perfekt gemeistert. Nach dem Auswärtssieg bei Pädagogik Rostock gewannen sie auch ihr erstes Heimspiel gegen den TSV Bützow mit 22:21 (13:13). „Die Ergebnisse stimmen, aber spielerisch müssen wir uns deutlich steigern“, sagte Trainer Ralf Böhme. Sein Team begann nervös, wurde besser und lag Mitte der 1. Halbzeit mit drei Toren vorn. Dann der unerklärliche Bruch. „Wir haben komplett den Faden verloren und sowohl offensiv als auch defensiv schlecht gespielt. Zum Glück reichte es trotzdem zum Sieg. Aber den Rest sollten wir ganz schnell vergessen“, so Routinier Kristina Osterland, die in der 45. Minuten Rot sah. „Für mich war es ein gebrauchter Tag. Die erste Rote Karte meiner Laufbahn passt ins Bild, leider war sie gerechtfertigt.“ 

Weiterlesen

Fortuna kassiert Ausgleich acht Sekunden vor dem Ende

Im Bild: Lukasz Calujek war einer der besten Spieler beim Unentschieden in Altlandsberg. Der Pole traf insgesamt sechsmal für die Neubrandenburger. Foto: Heiko Brosin

Nordkurier, 24.09.2018 von Stefan Thoms

In der Ostsee-Spree-Liga haben die Fortuna-Männer einen guten Spieltag hinter sich. Sie überzeugten in Altlandsberg, auch wenn es kein Sieg wurde.

Neubrandenburg. Das kam überraschend: Das 27:27 (14:13)-Remis des SV Fortuna 50 Neubrandenburg in Altlandsberg war so im Vorfeld nicht zu erwarten gewesen. Die Neubrandenburger zeigten erneut, dass sie als Aufsteiger mit den Topteams der Liga mithalten können. 

Einen starken Auswärtsauftritt zeigten die Männer von Fortuna Neubrandenburg – und das bei einem der Aufstiegskandidaten. „Das Team hat die 60 Minuten lange Manndeckung gegen Lukasz Calujek sehr gut kompensiert, vor allem Michal Rogalski hat extrem stark gespielt. Klar war mehr drin, aber als Aufsteiger beim Vorjahres-Dritten zu punkten ist nicht alltäglich. Die Lerneffekte aus solchen Spielen werden sich künftig auszahlen“, sagte Trainer Marcin Feliks. 

Weiterlesen

Fortunas Handballerinnen mit starkem Auftakt in der Liga-Saison

Im Bild: Fortuna-Trainer Ralf Böhme war mit dem Auftritt seines Teams in Rostock zufrieden. Foto: SV Fortuna ´50

Nordkurier, 18.09.2018 von Stefan Thoms

Trotz der schwierigen Personalsituation starteten die Neubrandenburger Frauen um Torjägerin Clara Forbrich mit einem sicheren Erfolg beim SV Pädagogik Rostock in die MV-Liga-Saison. Trainer Ralf Böhme war vom Auftritt seines Teams in der zweiten Halbzeit angetan.

Neubrandenburg/Rostock. Die Voraussetzungen waren schlecht, das Ergebnis ist top. Die Handballerinnen vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg sind mit einem 28:20 (9:8)-Auswärtssieg über den SV Pädagogik Rostock in die MV-Liga-Saison gestartet – und das trotz der schwierigen Personalsituation. „Letztlich hatten wir acht einsatzfähige Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen. Umso besser war das, was die Mädels vor allem in der zweiten Halbzeit gezeigt haben. Unter diesen Bedingungen bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, sagte Fortuna-Trainer Ralf Böhme. 

Weiterlesen

Fortuna peilt nächsten Sieg an

Im Bild: Die Fortuna-Männer wollen trotz Verletzungssorgen die zwei Punkte mit nach Hause bringen. Foto: Heiko Brosin
 
Vorbericht zum Auswärtsspiel unserer 1. Männer von Stefan Thoms (22.09.18):
 
Die Fortuna-Männer müssen heute in Altlandsberg ran. Unsere Frauen sind am Sonntag in heimischer Halle gefordert.
 
Auswärts spielen heute die Männer vom SV Fortuna ´50 Neubrandenburg. Das Team von Coach Marcin Feliks reist zum punktgleichen MTV 1860 Altlandsberg (17 Uhr, Erlengrund-Halle). „Wir sind zwar klarer Außenseiter, aber unsere Spiele in Cottbus und zuletzt gegen Ludwigsfelde haben gezeigt, dass wir mit den Topteams mithalten können. Altlandsberg hat einen sehr starken Kader und will um den Drittliga-Aufstieg mitspielen. Das wird definitiv eine unserer härtesten Prüfungen in dieser Saison“, sagt Feliks.
Nach den verletzungsbedingten Ausfällen mehrerer Stammkräfte musste er in dieser Woche eine weitere Hiobsbotschaft verkraften. Torhüter Andre Schumacher hat sich eine Sehne im Adduktorenbereich gerissen und wird monatelang fehlen. Schumacher selbst hatte nur ausgeholfen, weil Stammkeeper Thilo Prodoehl mit Rückenproblemen zu kämpfen hat. Aktuell haben die Fortunen mit Mateusz Fornal also nur einen einsatzfähigen Torwart.

Weiterlesen

Fortuna Handballer machen es spannend bis zum Schluss

Im Bild: Die Neubrandenburger Handballer um Stefan Stolt (am Ball) haben ihren Fans erneut ein dramatisches Heimspiel geboten. Foto: SV Fortuna ´50

Nordkurier, 17.09.2018 von Stefan Thoms

Die Neubrandenburger lieben offensichtlich aufregende Auftritte in eigener Halle. Wie schon gegen Spandau mussten die Fans lange zittern.

Erfreulicher Spieltag für die Handballer der Ostsee-Spree-Liga SV Fortuna ´50 Neubrandenburg. Fortuna machte mit dem 24:23 (10:10) gegen Ludwigsfelde den zweiten Saisonsieg perfekt. Dramatisch war es einmal mehr bei den Neubrandenburgern. Wie zum Saisonstart gegen Spandau hieß es am Ende 24:23, Fortuna-Heimspiele scheinen mit Zitter-Garantie zu verlaufen. „Wir haben stark verteidigt und auch unser Torwart Mateusz Fornal hatte einen sehr guten Tag. Ein höherer Sieg war möglich, aber leider haben wir zu viele klare Chancen vergeben“, sagte Michal Rogalski. Der junge Pole traf 30 Sekunden vor dem Abpfiff zum vorentscheidenden 24:22 und löste dadurch lautstarken Jubel auf der Tribüne aus. „Ich habe mich nur auf die Situation konzentriert, unabhängig von der Zeit auf der Uhr. Druck habe ich nicht gespürt. Ich wollte treffen, an mehr habe ich nicht gedacht.“

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Stützpunkt MV

Talente