• Header Startseite Alle

 

Fortuna-Frauen mit knapper Niederlage im Derby

Nordkurier 28.11.2016, von Stefan Thoms, Foto: Heiko Brosin

Eigentlich waren die Rollen in diesem Spiel klar verteilt. Der Tabellenletzte aus Neubrandenburg empfängt den Zweiten aus Schwerin. Die Handballerinnen aus der Viertorestadt hielten aber mit dem Favoriten mit, sodass die Entscheidung erst in den Schlussminuten fiel.

Weiterlesen

Einen schönen 1. Advent

Wir wünschen allen Mitgliedern, Trainern, Übungsleitern, ehrenamtlichen Helfern, Fans, Freunden, Sponsoren und Unterstützern des SV Fortuna ´50 einen schönen 1. Advent. Habt eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Wir freuen uns auf viele weitere Besuche von euch bei all unseren Heim- und Auswärtsspielen.

Sonntagssport am 27.11.2016 fällt aus

!!! ACHTUNG !!!

Aufgrund der beweglichen Ferientage am Donnerstag und Freitag fällt der Sonntagssport am 27.11.2016 aus.

Fortuna-Handballerinnen im Derby gegen Schwerin

Nordkurier 25.11.2016,Foto: Heiko Brosin

Neubrandenburg. Zu ihrem neunten Ostsee-Spree-Liga-Saisonspiel empfangen die Handballerinnen vom SV Fortuna ´50 Neubrandenburg am Samstag um 16 Uhr den SV Grün-Weiß Schwerin zum Landesderby in der Webasto-Arena. Die Rollen sind klar verteilt, Favorit ist der aktuelle Tabellen-Dritte aus Schwerin. 

„Wir haben schon mindestens vier Punkte verschenkt und dadurch erst zwei Siege auf dem Konto. Mit dem vorletzten Tabellenplatz sind wir natürlich überhaupt nicht zufrieden. Das Potenzial in unserer Mannschaft ist deutlich größer und ich hoffe, wir können es gegen Schwerin abrufen“, sagt Fortuna-Spielerin Jana Deinert. Mit ihren 25 Jahren hat sie im jungen Team die Erfahrung, die vielen anderen noch fehlt. 

Weiterlesen

Fortunas B-Mädels haben’s voll drauf

Nordkurier 24.11.2016

Das Team aus der Viertorestadt hat derzeit einen guten Lauf. Das hat auch ein besonderer Gegner zu spüren bekommen.

Neubrandenburg. Die B-Jugend-Handballerinnen vom SV Fortuna 50 Neubrandenburg haben zuletzt gleich zweimal für Jubel gesorgt. In der MV-Oberliga feierten die Schützlinge von Trainer Udo Levold zunächst einen 35:14-Heimsieg über die TSG Wismar, und tags darauf gewann der Tabellenzweite aus der Viertorestadt auch das Topspiel beim bis dahin verlustpunktfreien Spitzenreiter HC Rostock mit 24:19. Coach Levold war zufrieden: „Wir haben durchweg konzentriert gespielt. Der Angriff war effektiv, die Abwehr stabil. Man hat gemerkt, dass unsere Mädels unbedingt als Siegerinnen vom Feld gehen wollten.“ 

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Stützpunkt MV

Talente