• 20220521 HeimspielMnner

 

    Torfrau Lisa Kadow bleibt beim SV Fortuna ´50

    Im Bild: Ein starker Rückhalt in unserem Fortuna-Tor: Lisa Kadow bleibt eine weitere Saison an Bord. Foto: Heiko Brosin
     
    Wir freuen uns, dass Torfrau Lisa Kadow unserem 1. Frauenteam in der nächsten Saison erhalten bleibt. Lisa wohnt und studiert in Berlin und pendelt wöchentlich von dort zum Training und zu den Punktspielen.

    Weiterlesen

    Sponsoren unterstützen weiterhin den SV Fortuna ´50

    Im Bild (v.l.n.r.): Fortuna-Geschäftsführerin Julia Mächtig, Marit Grützner vom Autohaus Grützner und Autoforum und Fortuna-Präsident Michael Schröder während der Vertragsunterzeichnung. Foto: SV Fortuna ´50

    Mit dem Autohaus Grützner GmbH und dem Autoforum Neubrandenburg GmbH bleiben dem SV Fortuna ´50 zwei weitere Sponsoren treu. Vielen Dank an die Geschäftsführerin beider Autohäuser Marit Grützner (Bildmitte) für die Unterstützung.

    Weiterlesen

    Weiterer Neuzugang für unser Männerteam

    Im Bild: Neu-Fortune Ivan Mandic-Kujek kommt vom TV Gladbeck zum SV Fortuna ´50. Foto: SV Fortuna ´50

    Heute steht es schon in der Zeitung, aber wir haben es noch gar nicht verkündet. Unser 1. Männerteam wird mindestens für die nächsten zwei Jahre durch den kroatischen Linkshänder vom TV Gladbeck Ivan Mandic-Kujek verstärkt. Der 25-jährige lebt und trainiert seit knapp zwei Wochen in der Vier-Tore-Stadt. Seit gestern arbeitet er für einen unserer Hauptsponsoren Webasto Thermo & Comfort SE.

    Weiterlesen

    REAX Transporte bleibt Fortuna-Sponsor

    Im Bild (v.l.n.r.): Rene Bielesch von REAX Transprte GmbH und Fortuna-Geschäftsführerin Julia Mächtig bei der Vertragsunterzeichnung. Foto: SV Fortuna ´50
     
    Neben den Kaderplanungen für die neue Saison basteln wir aktuell auch sehr stark an unserem Sponsorenpool.
    Wir freuen uns sehr, dass uns die REAX Transporte GmbH auch in der neuen Saison wieder als Sponsor zur Seite steht.

    Weiterlesen

    Fortunas Handballer wollen sich in der Oberliga etablieren

    Im Bild: Trainer Marcin Feliks war für die Neubrandenburger Männermannschaft und Fortunen-Präsident Michael Schröder ein Glücksgriff. Foto: Heiko Brosin
     
    Nordkurier, 21.06.2018 von Robert Stoll
     
    Jetzt geht’s richtig los: Nach dem souveränen Double und dem Aufstieg wollen die Neubrandenburger Männer eine Spielklasse höher angreifen. Dabei vertrauen die Verantwortlichen zumindest auf einer Position dem alten Personal.
     
    Neubrandenburg. Der Stachel der Enttäuschung beim SV Fortuna Neubrandenburg saß im vergangenen Sommer tief. Sowohl die Männer- als auch die Frauen-Mannschaft stieg aus der Ostsee-Spree-Liga ab. Wiedergutmachung war angesagt. Und zumindest ein Team erfüllte die Aufgabe mit Bravour. Die Herren stiegen als souveräner Meister der Mecklenburg-Vorpommern-Liga auf und sorgen dafür, dass Fortuna in der kommenden Spielzeit wieder mit einer Mannschaft in Deutschlands vierthöchster Spielklasse vertreten ist. 
    „Leider haben wir aber nicht alle Ziele erreicht“, gesteht Michael Schröder, Präsident des Neubrandenburger Vereins. Die Frauen verpassten als Dritte den Aufstieg denkbar knapp und müssen ein weiteres Jahr in der MV-Liga spielen. 
    Dennoch ist Präsident Schröder mit der zurückliegenden Saison zufrieden. „Ich bin total stolz, wir haben mit beiden Mannschaften eine tolle Saison gespielt“, sagt er. Das machte sich auch bei den Zuschauerzahlen bemerkbar. „Es ist ein kleiner Hype entstanden“, erklärt Schröder, „wir hatten trotz der MV-Liga immer eine volle Hütte.“ Das zeigt, wie groß das Interesse in der Region an der Sportart ist. 

    Strukturen sollen nach und nach verbessert werden 

    Höhepunkt der Saison war das Double der Männer. Neben der Meisterschaft gewann das Team von Trainer Marcin Feliks auch den Landespokal. „Sie sind das Aushängeschild des Vereins“, sagt Schröder. Daher soll sich die Mannschaft nun erst einmal wieder in der Oberliga etablieren. Anschließend will der Verein nach und nach seine Strukturen professioneller gestalten. „Wir wollen den Spieler auch eine sportliche Zukunft bieten“, sagt der Fortuna-Präsident. 

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...