Kinder- und Jugendsport vor dem Aus

    Ausnahmeregelung 2G / 2G+ für Kinder und Jugendliche endet zum 31.12.2021

    Mit großer Besorgnis blickt der SV Fortuna ´50 derzeit dem Jahresende entgegen. Die aktuellen Regelungen für den Kinder- und Jugendsport in der Corona-Landesverordnung in Bezug auf die 2G / 2G+ -Regelung bedeuten, dass alle Kinder und Jugendlichen zwischen 12 und 17 Jahren ab 1.1.2022 nicht am Training teilnehmen dürfen, wenn sie nicht geimpft oder genesen sind.

    „Nach jetzigem Stand bedeutet dies, dass 41% unserer Kinder und Jugendlichen im Verein ab 1.1.2022 nicht mehr am Trainings- und Wettkampfbetrieb teilnehmen dürfen, sofern sie nicht geimpft oder genesen sind.“, verdeutlicht Vereinspräsident Michael Schröder die aktuelle Situation.

    Als Mannschaftssportart hätte dies direkte Auswirkungen auf die Spielfähigkeit der Mannschaften dieser Altersgruppen sowie auf die leistungssportliche Arbeit des Vereins im Verbundsystem Schule – Leistungssport am Sportgymnasium Neubrandenburg.

    Weiterlesen

    Leistungsträgerin verlängert vorzeitig

    Torgarantin bekennt sich frühzeitig zum Neubrandenburger Handballverein

    Während die aktuelle Saison coronabedingt, gerade erneut unterbrochen wurde, können die Neubrandenburger Handballer eine wichtige Personalentscheidung bei der 1. Frauenmannschaft klären. Top-Torjägerin und Führungsspielerin Madlen Kloska verlängert vorzeitig ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis zum 30.06.2023 mit der Option auf eine weitere Saison.

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...