Kooperation mit dem Stavenhagener SV geschlossen

Im Bild: Die beiden Vereinspräsidenten Olaf Rockenschuh (SSV) und Michael Schröder (SV Fortuna ´50) bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags. Foto: SSV
 
Zwischen unserem SV Fortuna ´50 und dem Stavenhagener SV besteht seit vielen Jahren eine gute Zusammenarbeit. In den Reihen der Männermannschaften tauchen ab und zu Gesichter auf, die aus unserer Fortuna-Talentschmiede stammen. Viele der Jugend-Handballer/innen beider Vereine laufen in den Auswahlteams gemeinsam auf und auch gemeinsame Testspiele zur Standortbestimmung sind keine Eintagsfliegen. Ebenfalls ist es keine Seltenheit, dass das ein oder andere Reuterstädter Handballtalent seinen Weg an das Sportgymnasium Neubrandenburg und damit zum SV Fortuna ´50 findet.
 
Der demografische Wandel macht auch vor den Sportvereinen nicht Halt. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig über Lösungsmöglichkeiten nachzudenken. Der Blick über den eigenen Tellerrand hinaus lohnt sich dabei auf jeden Fall. Durch eine Kooperation zwischen dem SV Fortuna ´50 und dem Stavenhagener SV entsteht vor allem eine Vernetzung, die in erster Linie den Qualitätsentwicklungsprozess, der die Bedürfnisse und Kompetenzen beider Partner berücksichtigt, stärken soll. Wege für eine zielgerichtete Zusammenarbeit gibt es viele.
Daher unterzeichneten die jeweiligen Vereinspräsidenten Olaf Rockenschuh (Stavenhagener SV von 1863) und Michael Schröder (SV Fortuna `50 Neubrandenburg) am 27.04.2019 im Rahmen des letzten Heimspiels der Männer in Stavenhagen einen gemeinsamen Kooperationsvertrag, der u. a. vielfältige Verbindungen ermöglichen soll, z. B. die Lösung von personellen Problemen in den Handballmannschaften. Bestandteile der Kooperation sind ebenfalls die Durchführung von gemeinsamen Trainerweiterbildungen, Trainingslagern unserer Handballtalente sowie eine gemeinsame Ausbildung von Schieds- und Kampfrichtern.
 
Um unseren Nachwuchshandballer/innen das Beste zu ermöglichen verfolgen wir zusammen mit dem Stavenhagener SV zukünftig gemeinsame Ziele. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
 
 

Stützpunkt MV

Talente