Vier Fortuna-Frauen gehen von Bord

Im Bild: Vier langjährige Fortuna-Frauen verabschieden sich aus dem Verein. Fotos: Heiko Brosin

Nach dem letzten Saisonspiel unserer 1. Frauenmannschaft wurde es etwas emotional bei der Verabschiedung von vier langjährigen Spielerinnen, die den Verein verlassen.

Wir sagen DANKE für 13 Jahre Handball beim SV Fortuna ´50 an Stefanie Wirth. Sie hängt ihre Handballschuhe an den Nagel und beendet ihre Karriere.

Laura Sewina war 10 Jahre aktive Spielerin im Verein und beginnt im Herbst eine Ausbildung in Dresden.

Nele Gierke bestritt 7 Jahre Fortuna-Spiele und wird in Greifswald ein Studium aufnehmen.

Anna Lena Kahl lief 5 Jahre im Fortuna-Trikot auf und beginnt in Hamburg ein duales Studium.

Wir sagen DANKE für euren Einsatz im Verein und wünschen euch viel Erfolg bei der Verwirklichung eurer Ziele und freuen uns, euch noch oft als Gäste in unserer heimischen Webasto Arena zu begrüßen!

Ebenfalls sagen wir DANKE für euer Engagement an unser Team hinter dem Team:

Trainer Andre Schumacher wird nach der Umstrukturierung im Verein in der nächsten Saison Nachwuchsmannschaften des Vereins trainieren und noch mehr administrative Aufgaben in der Geschäftsstelle übernehmen.

Unsere Physiotherapeutin der 1. Frauen und 1. Männer Dörte Kunitz. Betreuerin Karo Hauschildt. Torwarttrainerin Steffi Bauch. Betreuer Maximilian Granholm. 

Stützpunkt MV

Talente