• 20220521 HeimspielMnner

 

    Fortuna-Nachwuchsspielerin zur DHB-Sichtung eingeladen

    Marie Weber (1.v.r.) zusammen mit ihren Teamkolleginnen Fine Stenzel, Klara Keilholtz und Lara Lichtwald (v.l.n.r.).

    Wenn vom 30.03. bis zum 2.04.2022 im brandenburgischen Kienbaum der Sichtungslehrgang der weiblichen Jugend 2007 stattfindet, ist auch der SV Fortuna ´50 vor Ort vertreten.

    Marie Weber erhielt als einzige aus Mecklenburg-Vorpommern eine Einladung, um sich neben 35 anderen Sportlerinnen den DHB-Trainern zu beweisen.

    Für die 14-Jährige Marie Weber, die vor der Saison aus Greifswald ans Neubrandenburger Sportgymnasium und ins Internat gewechselt ist, stellt die Nominierung den vorläufigen Höhepunkt ihrer noch jungen Handball-Karriere dar. So schaffte sie es nach ihrem Wechsel nach Neubrandenburg direkt in das Perspektivkaderteam 2021/2022 und überzeugt Woche für Woche nicht nur in der weiblichen C-Jugend, sondern auch in der weiblichen Jugend B, in der sie teilweise gegen zwei Jahre ältere Spielerinnen antreten muss.

    Weiterlesen

    „So eine Chance bekommt man nur einmal“

    Über Nacht aufs Parkett der Jugendbundesliga Handball: Der Fortuna-Spieler Marvin Schmidt unterstützt die Jungstiere und ist sehr stolz, höchstklassig Erfahrungen sammeln zu dürfen. Foto: Barbara Arndt

    Torhüter Marvin Schmidt vom SV Fortuna Neubrandenburg unterstützt Jungstiere in JBLH

    Schwerin/Neubrandenburg. Er trägt die Nummer 16 und hütet das Handballtor in seinem Heimatverein, dem SV Fortuna Neubrandenburg. In der A-Jugend und auch schon einmal in der Oberliga-Männermannschaft. Mit der gleichen Nummer lief Marvin Schmidt am Sonnabend im 1/16-Finale der deutschen Meisterschaft auf: Der 18-Jährige unterstützte das Jugendbundesliga-Team der Mecklenburger Stiere Schwerin beim Auswärtsspiel in Minden. „Ich bekam am Donnerstag einen Anruf. Der Handballabteilungsleiter hat mir die Situation erklärt, die durch Ausfälle von Stammspielern den Kader schmälerte. Ich habe nicht lange überlegt: So eine Chance bekommt man nur einmal! Es fühlte sich toll an, dass die Wahl auf mich gefallen war“, sagte Marvin und machte sich auf den Weg nach Schwerin. 

    Weiterlesen

    Weitere Beiträge ...